Logo regiolog Wissenslandkarte Netzwerk und Service Verkehr und Logistik Medizintechnik Mechatronik und Automation Informations- und Komunikationstechnik Energie- und Umwelttechnik regiolog.com Homepage Metropolregion Nürnberg
>Startseite
Dienstag, 24.05.2011

Wissenschaft

3. Wissenschaftstag der Metropolregion Nürnberg

Weblog | simon.dueckert | 26.05.2009 | 12:15

Heute habe ich den 3. Wissenschaftstag der Metropolregion Nürnberg 2009 (wt09) mit dem Untertitel "grenzenlos wissen" in Amberg besucht (der wt08 und wt 07 fand in den Hochschulstandorten Bayreuth und Nürnberg statt). Der Oberbürgermeister der Stadt Amberg Wolfgang Dandorfer wies in seiner Einleitung darauf hin, dass der 3. Wissenschaftstag der mit den bisher meisten Anmeldungen ist. Weitere Bilder mit Eindrücken vom Wissenschaftstag 2009 finden Sie auf cogneon.de.

Erlanger Mediziner ist neuer Präsident der Deutschen Krebsgesellschaft - Wichtiges Amt für Prof. Hohenberger

Weblog | Ingrid Gheith | 22.07.2008 | 11:20

Im Rahmen der diesjährigen Delegiertenversammlung der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) in Berlin wurde der Direktor der Chirurgischen Klinik des Universitätsklinikums Erlangen, Prof. Dr. Dr. h. c. Werner Hohenberger, mit großer Mehrheit zum DKG-Präsidenten gewählt. Er löst damit nach vier Jahren den bisherigen Amtsinhaber Prof. Michael Bamberg aus Tübingen ab.

2. Wissenschaftstag der Metropolregion Nürnberg

Termin | simon.dueckert | 08.04.2008 | 18:06
Beginn: Montag, 30.06.2008, 9:00
Ende: Montag, 30.06.2008, 18:00

Verstärkung für die SAOT - Hochkarätige Neuzugänge erforschen optische Technologien

Weblog | Ingrid Gheith | 05.03.2008 | 9:58

Die Erlangen Graduate School in Advanced Optical Technologies (SAOT) der Universität Erlangen-Nürnberg konnte in den ersten beiden Monaten des laufenden Jahres drei wissenschaftlich ausgewiesene Neuzugänge auf dem Gebiet der optischen Technologien für sich gewinnen, die in den nächsten Jahren die Forschungsaktivitäten der SAOT nachhaltig beleben werden.

Schwangerschaft nach Krebsbehandlung - Wissenschaftler diskutieren am Uniklinikum über Fruchtbarkeitsschutz

Weblog | Ingrid Gheith | 18.01.2008 | 12:31

Die Frauenklinik des Universitätsklinikums Erlangen (Direktor: Prof. Dr. Matthias W. Beckmann) ist Freitag und Samstag, 18. und 19. Januar 2008, Treffpunkt für Fortpflanzungs-Wissenschaftler aus ganz Deutschland, der Schweiz und Österreich.

Zurück zur richtigen Gen-Alternative - Regulationsmechanismus bei Muskelschwund im Kindesalter aufgeklärt

Weblog | Ingrid Gheith | 04.12.2007 | 12:30

Tödlich verlaufende Erbkrankheiten, die schon Kleinkinder treffen, sind vergleichsweise selten. Die häufigste genetische Ursache für den Tod im frühen Kindesalter ist gegenwärtig die spinale muskuläre Atrophie, ein neurologisch bedingter fortschreitender Muskelschwund.

Bundesverdienstorden für Prof. Geiger

Weblog | Ingrid Gheith | 04.10.2007 | 10:00

Anerkennung von Leistungen für Wissenschaft und Industrie
Prof. Dr.-Ing. Manfred Geiger, Inhaber des Lehrstuhls für Fertigungstechnologie der Universität Erlangen-Nürnberg und Geschäftsführer des Bayerischen Laserzentrums, wird am Donnerstag, 4. Oktober 2007, mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Die Lange Nacht der Wissenschaften 2007

Termin | Lange Nacht der Wissenschaften | 02.10.2007 | 10:30
Beginn: Samstag, 20.10.2007, 18:00
Ende: Sonntag, 21.10.2007, 1:00

Körber-Preis für die Europäische Wissenschaft 2007 für Chemiker Prof. Dr. Peter Seeberger

Weblog | ursula.hahn | 11.09.2007 | 9:53

Eine neuartige automatische Synthesemaschine für Kohlenhydrate hilft bei der Entwicklung von Impfstoffen gegen Krankheiten wie Malaria.

Am Freitag, den 7. September, um 11.00 Uhr überreichte die Körber-Stiftung im Großen Festsaal des Hamburger Rathauses den mit 750.000 Euro dotierten Körber-Preis für die Europäische Wissenschaft 2007 an Peter Seeberger.Hamburgs Erster Bürgermeister Ole von Beust begrüßte die geladenen Gäste; die Festrede hielt der ESA-Astronaut Thomas Reiter. Der Körber-Preis ehrt europäische Wissenschaftler für ein konkretes, zukunftsweisendes Forschungsvorhaben. Über die Vergabe entscheidet ein international zusammengesetztes Kuratorium unter Vorsitz des Präsidenten der Max-Planck-Gesellschaft, Prof. Dr. Peter Gruss.

Kompetenzen fördern via Internet: Institut FIM-Neues Lernen entwickelt eLearning-Angebote für Senioren

Weblog | Ingrid Gheith | 31.08.2007 | 11:48

Computer und Internet erleichtern nicht nur Berufstätigen die Arbeit oder Jugendlichen das Spielen. Neue Medien bieten gerade Seniorinnen und Senioren die Chance, ihre Kompetenzen auszubauen. Mit speziellen elektronischen Bildungsangeboten wollen die Mitarbeiter des Instituts FIM-Neues Lernen der Uni Erlangen-Nürnberg Senioren für die Nutzung neuer Technologien begeistern.