Logo regiolog Wissenslandkarte Netzwerk und Service Verkehr und Logistik Medizintechnik Mechatronik und Automation Informations- und Komunikationstechnik Energie- und Umwelttechnik regiolog.com Homepage Metropolregion Nürnberg
>Startseite
Montag, 12.09.2011

EU-Projekt IntraMED-C2C genehmigt – Medical Valley EMN e.V. koordiniert Aktivitäten in der Metropolregion

Presseinfo | Medical Valley EMN e.V. | 25.11.2009

Erlangen, 24.11.09 - Die geschäftsbesorgende Einheit des Medical Valley Europäische Metropolregion Nürnberg (EMN) e.V., Erlangen AG, ist Partner des von der EU geförderten Projektes IntraMED-C2C. An diesem EU-Projekt mit einem Gesamtbudget von 2,3 Mio. € arbeiten elf Partner aus sieben europäischen Nationen über drei Jahre unter der Projektleitung der Bayern Innovativ GmbH aus Nürnberg zusammen. Der bewilligte Projektantrag „IntraMED-C2C – Innovation transfer in the medical sector from clinics to companies“ wurde im Rahmen des Programms zur europäischen interregionalen Zusammenarbeit (INTERREG IVB - Central Europe) mit Mitteln aus dem EU-Strukturfonds EFRE (Europäischer Fonds Regionale Entwicklung) gestellt.

Impulse für die Medizintechnik direkt aus der Praxis
Kliniken haben ein hohes Innovationspotential hinsichtlich Produkt- und Prozessentwicklungen im medizintechnischen Bereich. Dieses Potential - vor allem das des ärztlichen, aber auch des wissenschaftlichen, technischen und Pflegepersonals - wird aus verschiedenen Gründen unzureichend genutzt. Ab 2010 organisiert das Konsortium aus den europäischen Partnerländern genau diesen Transfer innovativer Ideen aus dem klinischen Alltag in die Industrie. Ärzte, Pflegepersonal und Ingenieure fungieren als Ideengeber für Produkte und verbesserte Verfahren, die von kleinen und mittleren Unternehmen entwickelt und umgesetzt werden - auf lokaler, nationaler und europäischer Ebene. Für die Umsetzung in der Europäischen Metropolregion Nürnberg ist der Medical Valley EMN e.V. zuständig.

Strukturen für Europa
Aufgabe des Konsortiums ist es, in Workshops und Arbeitsgruppen vor Ort derartige Prozesse anzustoßen und Methoden zu entwickeln, die den erfolgreichen Transfer gewährleisten. Zudem unterstützt es die Beteiligten unter anderem bei Lizenzierung und Vertragsgestaltung. Die Projektpartner verknüpfen Akteure in den verschiedenen Ländern und schaffen so eine europaweite Vernetzung.
Diese Strukturen und Instrumentarien sollen anschließend dauerhaft und im gesamten europäischen Raum schrittweise etabliert werden. Das Gesamtbudget umfasst etwa 2,3 Millionen Euro und wird zu 80% von der EU gefördert, 113.000 Euro Förderung fließen dabei in den Strukturaufbau im Medical Valley EMN.

Medical Valley EMN e.V.
Eine einzigartige Konzentration an universitären Forschungseinrichtungen, Kliniken, Praxisnetzen sowie über 180 dedizierte Medizintechnikunternehmen zeichnen die Europäische Metropolregion Nürnberg als einen international führenden „Medizintechnikcluster“ aus. Um die Vernetzung zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Gesundheitsversorgung zielgerichtet zu optimieren und damit die Innovationszyklen neuer Medizintechnikprodukte zu verkürzen, wurde am 01.01.2007 der Medical Valley EMN e.V. gegründet. Der Verein Medical Valley EMN e.V. unterstützt alle Akteure in der Region und integriert die Clusterpartner in ein gemeinsames, interaktives Netzwerk. Die Mitgliederstruktur des Vereins ist geprägt durch Akteure aus Wissenschaft, außeruniversitärer Forschung, Unternehmen, Dienstleistern/Zulieferern, Gesundheitsversorgung, Investoren, Politik und Aus- und Weiterbildung. So wird im Verein strategisch das regionale Potenzial gebündelt, um die besten Lösungen für die Bürger vor Ort und für den globalen Markt zu entwickeln. Die gemeinsame Zielsetzung im Medical Valley EMN e.V. ist die strategische Weiterentwicklung zum „Exzellenzzentrum für Medizintechnik“. Schon heute sind einzelne Akteure im Cluster weltbekannt und internationale Trendsetter in spezifischen medizintechnischen Produktkategorien und Forschungsergebnissen.

Kontakt:
Jörg Trinkwalter
Medical Valley EMN e.V.
Henkestraße 91
91052 Erlangen
Tel.: 09131/5302863
Fax: 09131/9704921
E-Mail: joerg.trinkwalter@medical-valley-emn.de
www.medical-valley-emn.de